Aktuelles


30.04.2016 NEUE ANNAHMESTELLEN

Autohaus Stern Partner (DB), Industriestr. 12-16
dm Drogeriemarkt, Große Str. 46-48
E-Center, Harburger Str. 68
Eine-Welt-Laden im Haake-Meyer, Große Str. 6
Eismanufaktur & Cafè, Große Str. 46
Gelateria Piccoli, Große Str. 61
HOLD Trendholder, Große Str. 52
Kosmetikstudio Rotenburg - Janina Lettau, Goethestr. 30
Kulturinitiative (KIR), Wümmeweg 8
Parfümerie Schuback, Am Neuen Markt 4
Schuh-Mann, Große Str. 23
VerÄnderungen (Veränderungsschneiderei), Am Neuen Markt 24


Kirsten Lohmann vom InfoBüro ...freut sich auf viel Deutsche Mark (Foto: Heinz G. Gehnke)

17.03.2012 ROTENBURGER ZEHNER MIT D-MARK KAUFEN

Der Frühling macht es möglich
So langsam aber sicher kommen Frühlingsgefühle auf. Wer sich dafür streng nach dem Kalender richtet, begrüßt den Lenz bereits am 20. März. Die Leute vom InfoBüro der Stadt Rotenburg wollen ganz genau das tun und haben sich überlegt, ab diesen Dienstag (20.03.) und für die Dauer von drei Monaten, den Rotenburger Zehner auch für Deutsche Mark zu verkaufen. Ein Zehner kostet, weil es eben einfacher zu rechnen ist, 20 Mark. Sollte der Umtausch in der Bundesbank dann einen kleinen Überschuss ergeben, soll das Geld für einen guten Zweck verwendet werden.
Immer wieder taucht die Frage auf, ob im InfoBüro noch für Mark eingekauft werden könne. Grundsätzlich ist das nicht möglich, aber für den Einkaufsgutschein "Rotenburger Zehner" gibt es jetzt die berühmte Ausnahme. Der Schein, der in mehr als 100 Geschäften in der Stadt eingelöst werden kann, erfreut sich nach wie vor steigender Beliebtheit. Daher soll auch der Wunsch der Leute erfüllt werden, die noch Deutsche Mark zur Verfügung haben, damit einkaufen zu können. Es werden Scheine wie Münzen angenommen, aber immer muss die Summe von zehn Euro, also 20 Mark als Minimum angeliefert werden.
Rund 13 Milliarden Mark sind in Deutschland weiterhin im Umlauf. Wie hoch der Betrag ist, den Bürger aus Rotenburg und Umgebung noch in Besitz haben, ist natürlich nicht bekannt. In jedem Fall mag die Aktion mit dem Zehner dazu beitragen, die alte Währung insgesamt noch weiter zu reduzieren. Der Eintausch von Mark in Euro ist nur noch in den Filialen der Deutschen Bundesbank möglich. Daher hat sich das InfoBüro einen Boten gesucht, der das Geld nach Bremen bringt und dort gegen Euro umtauschen wird. Wer nicht genügend Mark und Pfennig für einen Zehner hat, kann seine Münzen und Scheine auch für Kinder in Not spenden [Mehr Info unter: www.mistboecke.de]. Im InfoBüro steht eine Sammelbüchse des Deutschen Kinderhilfswerkes in die auch Münzen und Scheine anderer Länder Platz finden.


Wer mit dem Zehner zahlt, spart Geld... weil er ja nicht aus Rotenburg fahren muss (Foto: Heinz G. Gehnke)

17.03.2011 DER VIERTE ZEHNER IST JETZT DA

Gutschein geht wie warme Semmeln
Die Idee, einen Gutschein zu entwickeln, der in fast allen Rotenburger Geschäften einzulösen ist, ist von einem Erfolg gekrönt, den selbst die Macher nicht so wirklich glauben wollen. Viel früher als geplant ging der Bestand der dritten Auflage zur Neige. Nun musste schnell die Auflage vier auf den Markt. Also hieß es Ärmel hochkrempeln und an die Arbeit. Nun ist er schon da, der neue Rotenburger Zehner mit einer Abbildung vom Rathaus.
Nach wie vor greifen die Menschen der Kreisstadt immer wieder auf das "Regiogeld" der Stadt zurück, besonders wenn eine Idee für ein passendes Geschenk in weite Ferne gerückt ist. Mit dem Zehner stellt das dann kein Problem mehr dar. Mehr als 120 Geschäfte nehmen den Gutschein im Wert von zehn Euro mittlerweile an. Für die Verkaufsstellen im InfoBüro, bei Shell in der Harburger Straße und im Info-Center der Stadtwerke wird immer deutlicher, wo die Scheine dann eingelöst werden.
Waren es zunächst die Tankstelle oder der Baumarkt, das Restaurant oder der Blumenladen, die oft angesteuert wurden, so gehen jetzt besonders im Supermarkt, im Elektronikhandel oder in Drogeriemärkten die meisten Scheine ein. Auch der Bekleidungshandel freut sich über viele Gutscheine in der Kasse. Noch bis Ende des Jahres wird das Motiv Rathaus verkauft. Für 2012 soll ein neues Bild abgedruckt werden und wer seine Zeichnung gerne auf einem Rotenburger Zehner gedruckt sehen möchte, der kann ja schon mal auf Motivsuche gehen. Die Leute vom InfoBüro freuen sich auf viele tolle Vorschläge.


Annegret Heya und Ilona Haas (Foto: Heinz G. Gehnke)

26.01.2011 EIN GESCHENK GRATIS...

Das war eine Überraschung für Annegret Heya aus Rotenburg, als sie früh morgens im InfoBüro der Stadt Rotenburg ein Geburtstaggeschenk kaufen wollte. Sie mußte den gewählten Rotenburger Zehner nicht bezahlen. Ilona Haas zeigt nur auf die Nummer des Scheines. Es ist der Schein mit der Nummer 4444 aus der dritten Druckauflage, der nun gratis übergeben wurde. Auch künftig werden Scheine mit Schnapszahlen kostenlos zu haben sein. Es fehlt immer nur ein wenig Glück oder ein
richtiger Zeitpunkt.


Rotenburger Zehner zur Weihnacht (Foto: Heinz G. Gehnke)

22.11.2010 DEN ZEHNER NR. 3750 GIBT ES GRATIS

Gutschein jetzt im Weihnachtsmäppchen
Er ist auch im Jahr 2010 der absolute Verkaufsrenner. Zwischenzeitlich wurde er allein im InfoBüro mehr als 7500 Mal verkauft. Weiterhin dürfte die gleiche Menge aus dem Hause der Stadtwerke Rotenburg mittlerweile im Umlauf sein. Die Rede ist vom Rotenburger Zehner, dem Gutschein, der in fast allen Läden der Stadt nicht erst seit heute gerne angenommen wird. Schon jetzt gibt es den Schein auf Wunsch auch in einem weihnachtlichen Mäppchen.
Am 6. Dezember 2008 wurden die ersten Zehner an dankbare Kunden verkauft. Mittlerweile hat die dritte Auflage schon mehr als 3300 Käufer gefunden. Die Idee, die hinter der Aktion stand, ist aus Sicht des Vereins für Touristik und Stadtwerbung (VTS) tadellos realisiert worden. Der Käufer bekommt einen Gutschein, der in über 100 Läden eingelöst werden kann, der Kunde kann ebenso wählen und das Geld bleibt in der Stadt. Auch so kann Wirtschaftsförderung funktionieren.
Die Stadtwerke Rotenburg haben sich der Idee angeschlossen und honorieren Kunden-treue eben auch mit Rotenburger Zehnern. Alle Kaufleute bekommen ihr Geld ohne Abzug von der Ausgabestelle zurück. Besser ist eine Kundenbindung nach Meinung des VTS wohl kaum noch zu machen. Der Verkauf der Zehner zur Weihnacht hat derweil begonnen und wer das Glück hat den Zehner mit der Nummer 3750 in die Finger zu bekommen, der darf den Schein ohne zu zahlen gleich mitnehmen. Der VTS drückt allen Gutscheinkäufern ganz feste die Daumen.


22.11.2010 ATTRAKTIVES WEIHNACHTSGESCHENK GESUCHT?


Auch IHR mobiler Friseur "Ilona Schmidt" nimmt Ihren Zehner an (Foto: Heinz G. Gehnke)


Wo ist dieser „Fisch?“ zu sehen? (Foto: Heinz G. Gehnke)

31.08.2010 DREI ROTENBURGER ZEHNER ALS BELOHUNG

Wer kennt sich aus in Stadt und Land?
Manchmal ist es ganz einfach an Geld zu kommen. Wer sich beispielsweise in seiner Heimat gut auskennt, der kann mit einer richtigen Antwort auf nur eine Frage einen Rotenburger Zehner gewinnen. Mit dem Zehner lässt es sich in unserer Kreisstadt wunderbar einkaufen. Der Verein für Touristik und Stadtwerbung (VTS) hat nach einem Fotomotiv suchen lassen, dass sicher nur sehr wenige Bürger auf Schlag erkennen werden.
Hier also nun die Frage: Wo hat der VTS-Fotograf dieses Motiv gefunden? Wer die Antwort weiß, sollte sie auf eine Postkarte schreiben und bis zum 1. Oktober an den VTS, Große Straße 1, 27356 Rotenburg senden oder im InfoBüro abgeben. Im Journal am Sonntag vom 3. Oktober werden dann die drei Gewinner von je einem echten Rotenburger Zehner genannt. Die Gutscheine gehen schon am Montag per Post auf die Reise an die Empfänger. Diese haben dann drei Jahre Zeit, den Schein einzulösen.
Alle Teilnehmer an diesem kleinen Heimatwettbewerb sollten auf ihrer Postkarte den Absender nicht vergessen. Der Aufnahmestandort des Fotos sollte unmiss-verständlich beschrieben werden wie beispielsweise "Am Neuen Markt an der Brunnenplastik". So der Ortskundige die Abbildung auch noch erklären kann, wäre das zwar wissenswert, hätte aber keinen Einfluss auf die Auslosung. Teilnehmen kann Jedermann unabhängig von Alter, Wohnort oder Geschlecht.





Der "fief-und twentig-Penn-schien ... för den Kreis Rodenborg" mit dem Gedicht von Freudenthal (Repro: Heinz. G. Gehnke)

06.03.2010 WAR "WER WEIß DAS?" DOCH ZU SCHWER?

Rotenburger Zehner für zwei Ratefüchse
War die Frage des Vereins für Touristik und Stadtwerbung (VTS) am Ende doch zu schwer? Ganz einfach sollte es den Lesern des Rotenburger Journals ja aber auch nicht gemacht werden. Bis zum Einsendeschluss gingen dann aber doch noch zwei richtige Lösungen ein. Also, das kleine Gedicht "Lew´still för di" stammt von Friedrich Freudenthal und gedruckt wurde es auf einem "Fief-und twentig-Penn-Schien för den Kreis Rodenborg". Dabei handelt es sich um einen sogenannten Notgeldschein aus dem Jahre 1921 mit einer Gültigkeit "bis auf Widerruf".
Heinz G. Gehnke vom InfoBüro der Stadt Rotenburg, der einige dieser Scheine besitzt, war doch recht erstaunt, dass nicht mehr richtige Lösungen eingingen. Selbst "de Vörsitter" der Freudenthal-Gesellschaft aus dem benachbarten Soltau musste passen. Er schrieb "Die Verse sind mir noch nicht begegnet. Ich gebe Ihr Schreiben an das Institut für niederdeutsche Sprache in Bremen weiter!" Gehnke hat Dr. Heinrich Kröger zwischenzeitlich mit einem Schein versorgt , Post aus Bremen ist aber noch nicht eingetroffen.
Zwei Journal-Leser haben die richtige Lösung gewusst, auf Postkarten geschrieben und an das InfoBüro gesandt. Als Belohnung erhalten nun Walter Schnackenberg aus Rotenburg und Heinz Hüttmann aus Westerwalsede je einen Rotenburger Zehner zum Einkaufen in der Kreisstadt. Weiter legt der VTS noch einen Rotenburger Glückstaler mit in die Post.
Und weil ja noch ein weiterer Zehner im Jackpott liegt, packt der VTS zwei weitere hinzu und möchte nun wissen: "Welche Jahreszahl wurde auf gültige Münzen für den Kreis Rotenburg geprägt?"
Wer die Antwort weiß, hat schon so gut wie einen von drei Rotenburger Zehner gewonnen. Einsendeschluß ist Montag, der 12. April 2010 um 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Anschrift: VTS-Rätsel, Große Straße 1, 27356 Rotenburg (Wümme) oder per E-Mail auf www.vts-row.de oder hier.

Ergänzt am 13.04.2010:
Die richtige Lösung war: 1917 war das gefragte Jahr...


06.03.2010 NEUES RÄTSEL: 10-PFENNIG AUS ROTENBURG?

Gab es wirklich eine 10-Pfennig Münze ...für den Kreis Rotenburg? Wenn ja, wann wurde sie geprägt? (Foto: Heinz G. Gehnke)


Auch bestickte Handtücher gibt es für D-Mark (Foto: Heinz G. Gehnke)

02.03.2010 ROTENBURGER ZEHNER FÜR DEUTSCHE MARK

Aktion mit Münzen endet am 1. April
Nur noch bis zum 31. März 2010 nimmt das InfoBüro der Stadt Rotenburg (Wümme) D-Mark-Münzen als Zahlungsmittel für Rotenburger Zehner an. Ab dem 1. April kann der Gutschein dann nur noch mit Scheinen erworben werden. Bisher sind mehr als 3000 Mark umgesetzt worden und immer noch kommen fast täglich Deutsche Mark auf den Tresen.
Nach Meinung von Finanzexperten sind derzeit sicher rund 13,6 Milliarden D-Mark im Umlauf. Täglich bringen bundesweit ca. 1.300 Menschen durchschnittlich 651.000 Mark zurück. Auch in Rotenburg gibt es noch reichlich Mark. Die Annahme von Münzen allerdings ist nicht nur des Gewichtes wegen nicht immer einfach. Daher kann ab dem 1. April ausschließlich noch mit DM-Scheinen bezahlt werden.
Ein Rotenburger Zehner ist also für 20 Mark zu haben. Aber auch andere Souvenirs geben die Leute vom InfoBüro gegen Mark raus. Die Umrechung erfolgt ganz einfach im Verhältnis ein Euro = zwei Mark. Für die sogenannten "Schlafmünzen" steht eine kleine Spardose zur Verfügung. Das Geld daraus wird einem Kinderheim im Kenia gespendet. Sonderprägungen von Münzen im Wert von fünf oder zehn Mark können von Sammlern gerne zurückgekauft werden. Näheres dazu gibt es im InfoBüro.


Praktikantin Janina Funck sucht nach der Lösung (Foto: Heinz G. Gehnke)

26.02.2010 ZEHNER FÜR RÄTSELLÖSUNG

Das wohl schwierigste Rätsel der Welt - Wer war der Dichter?
Einen Rotenburger Zehner kann gewinnen, wer sagen kann, von wem die Zeilen eines niederdeutschen Gedichtes stammen. Wer die Antwort weiß. sollte diese ganz schnell an den VTS senden. Das geht per Postkarte in die Große Straße 1 oder aber auch per Mail. Einsendeschluß ist Freitag, der 5. März um 12 Uhr. Der Rechtsweg st ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.
Drei Rotenburger Zehner werden unter allen richtigen Einsendungen verlost. Außerdem bekommt der erste Sieger das Druckwerk mit dem kleinen Gedicht persönlich im Stadtspeicher überreicht. Der Wirt spendiert dazu auch noch ein erfrischendes Getränk. Der VTS wünscht viel Glück.

Hier nun das kleine Gedicht:
Lew´still för di und do din Wark
Un quäl di nich üm jeden Quark
Dor kummt na Anrauh un na Striet
Ok woll noch mal en bet´re Tied


Rotenburger Messetage - RMT vom 09. bis 11. April 2010 auf dem Rotenburger Flugplatz

16.02.2010 ZEHNER FÜR DIE ROTENBURGER MESSETAGE

Der Rotenburger Zehner wird als Zahlungsmittel für Eintritt und Gastronomie [Haus am Luhner Forst] auf den Rotenburger Messetagen - RMT - akzeptiert, meldet die Rotenburger Kreiszeitung. Die Rotenburger Messetage finden vom 09. bis 11. April 2010 auf dem Flugplatzgelände in Rotenburg statt. Auf den RMT wird eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen regionaler Anbieter präsentiert. Abgerundet wird das Event mit einem bunten Rahmenprogramm für die ganze Familie.


Knolli badet in Deutsche Mark (Foto: Heinz G. Gehnke)

21.01.2010 ZEHNER FÜR D-MARK

DM-Aktion ein großer Erfolg
Das hatte der Verein für Touristik und Stadtwerbung (VTS) sich zwar gewünscht, aber doch nicht erwartet. Die Idee, den Rotenburger Zehner auch für Deutsche Mark anzubieten, ist ein riesiger Erfolg. Täglich kommen Bürger in das InfoBüro um für 20 Mark einen Zehner zu kaufen. Rund um den Verkauf gibt es viele interessante Dinge zu erfahren. So kam ein Gast mit einem 200-Mark-Schein, ein anderer wollte diesen gleich wieder für seine Sammlung kaufen. D-Mark wurden auch in einem alten Schuppen gefunden und liegen nun fein gesäubert in der Spendendose.
"Es sind reichlich Scheine und Münzen in allen Konfektionierungen ins Rathaus gebracht worden", erzählt Ilona Haas vom InfoBüro. Auch die Mitarbeiter zeigten sich überrascht, wie viel Geld der alten Währung noch im Umlauf ist. Selbst Münz-Sonderprägungen wurden gegen Einkaufsgutscheine eingetauscht. Welche Summe bisher in Mark angeliefert wurde, ist nicht mehr feststellbar, weil einige Scheine und Münzen von Sammlern gleich wieder in Euro gewechselt wurden. Aber den Monatslohn eines Facharbeiters können die Leute vom InfoBüro damit leicht auf den Tisch legen.
Auch in den nächsten Tagen nimmt der VTS die gute Deutsche Mark noch an. Viele kleine Münzen wandern gleich in eine Sammelbüchse für notleidende Kinder. So erfüllt die DM gleich mehrere gute Zwecke und wirkt wirtschaftsbelebend. Selbst Rotenburger Taler oder Pins könne für Mark gekauft werden, auch wenn Cent und Euro zugelegt werden müssen.


Schlagerstar Bata Illic erhielt einen Rotenburger Zehner von Kartoffelkönigin Melanie und InfoBüro-Mitarbeiterin Ilona Haas (Foto: Heinz G. Gehnke)

15.10.2010 ZEHNER MIT ZWANZIGER BEZAHLEN

InfoBüro nimmt auch Deutsche Mark an
Wer einen Rotenburger Zehner verschenken möchte und keine Euros in der Tasche hat, muss nicht traurig sein. Das InfoBüro im Rathaus verkauft den Einkaufsgutschein ab sofort auch gegen Deutsche Mark. Viele Bürger verfügen immer noch über Mark und wissen nicht so recht, wohin damit. Das ist nun vorbei. Für jeweils 20 Mark kann ab jetzt ein Zehner gekauft werden. Wer noch etwas Glück dazu möchte, der spart eine ganz Mark, wenn er den Rotenburger Glückstaler erwirbt. Dieser kostet nämlich nur fünf Mark oder drei Euro.
Die Idee, auch D-Mark anzunehmen, kam von Verein für Touristik und Stadtwerbung (VTS) und soll den Bürgern helfen, endlich die alte Währung loszuwerden. Es kann also getauscht werden und der VTS sorgt dafür, dass die alten Märker zurück zur Bundesbank kommen. Selbst kleine Beträge nehmen die Info-Leute an und überzählige Pfennige können in eine Sammelbüchse geworfen werden. Der Inhalt wird dann Kindern in Not zukommen.
Der Rotenburger Zehner hat sich mittlerweile zu einem unverzichtbaren Geschenkgutschein entwickelt. Viele Bürger nutzen den Service und fast alle Läden in der Kreisstadt nehmen den Schein auch an. Neuen Antrieb bekam die Aktion auch durch die Rotenburger Stadtwerke, die den Schein für Kundentreue mit der Abrechung verteilen. Einen Rotenburger Zehner hat nun auch Schlagerstar Bata Illic, der mit den Leuten aus dem InfoBüro gut befreundet ist. Es wollte aber nicht verraten, wann und wo er den Gutschein einlösen wird.


Nehmen 10er an: Dr. Katja Heyl und Auszubildende Jaqueline Thomas (Foto: Heinz G. Gehnke)

15.12.2009 EIN GUTSCHEIN FEIERT GEBURTSTAG

Rotenburger Zehner zur Weihnacht
Es ist kaum zu glauben, aber der Rotenburger Zehner ist heute genau ein Jahr und eine Woche alt. Rund 4000 Exemplare davon sind bereits im Umlauf und das Interesse reißt nicht ab. Soeben hat der Verein für Touristik und Stadtwerbung (VTS) Motiv Nummer vier aufgelegt. Der neue Schein zeigt als Motiv die Ehlermannschen Speicher und wird in einer weihnachtlichen Mappe angeboten.
In Rotenburg gibt es zurzeit mehr als 100 Annahmestellen für den Rotenburger Zehner. Auch daher ist er als Geschenk so beliebt. Ganz neu in der Liste der Annahmestellen ist ab heute sogar eine weitere Arztpraxis. Bei den Hautärzten Katja und Uwe Heyl im Ärztehaus in der Bahnhofstraße wird der Zehner ab sofort als Praxisgebühr akzeptiert. Dieses Beispiel zeigt einmal mehr, wie universell der Gutschein zu verwenden ist.


01.12.2009 NEUES MOTIV FÜR DEN ZEHNER

Der neue Zehner zeigt seit Dezember 2009 ... als Motiv die Ehlermannschen Speicher.


Svetlana Libich vom Infobüro präsentiert... ...das weihnachtliche Mäppchen für den Rotenburger Zehner (Foto: Heinz G. Gehnke)

20.11.2009 ROTENBURGER ZEHNER VOM NIKOLAUS

VTS legt Weihnachtsmäppchen auf
Ganz sicher hat nicht nur der Nikolaus in diesem Jahr viele Rotenburger Zehner in seinem großen Geschenkesack. Auch der Weihnachtsmann hat sich schon eingedeckt und so getrachtet, kann das Fest eigentlich schon beginnen. Der Verein für Touristik und Stadtwerbung (VTS) hat zur Weihnacht 2009 auch extra ein neues Mäppchen für die Gutscheine drucken lassen.
Wer sich also in den nächsten Tagen noch Zehner kaufen möchte, der bekommt diese auf Wunsch in einem grünen Umschlag mit dem Aufdruck "Frohe Weihnachten". Natürlich ist auch die bisherige rote Mappe noch zu haben. Mehr als 4000 Scheine sind bereits im Umlauf und die Aktion "Rotenburger Zehner" hat sich längst zu einem Verkaufsschlager entwickelt. Die Gutscheine können nämlich mittlerweile in mehr als 110 Geschäften eingelöst werden.
"So macht schenken Spaß und niemand muss sich über unsinnige Präsente ärgern", erklärt Vorsitzender Hartmut Peterek, der mit dem Verlauf der Aktion mehr als zufrieden ist. Und er weiß auch gleich noch zu berichten, dass es noch in diesem Jahr einen vom Motiv her dritten Zehner geben wird. Dieser wird allerdings erst am 30. November in den Verkauf kommen. Es bleibt also allen Leuten, die auf der Suche nach einem geeigneten Geschenk sind, noch reichlich Zeit, sich mit Rotenburger Gutscheinen einzudecken.


Der Rotenburger Glückstaler 2010 ist da Grafik: Holger Roselieb

20.11.2009: AUCH 2010 EIN STÜCK VOM GLÜCK

Rotenburger Glückstaler Nummer 2 ist da
Genau rechtzeitig zur Weihnachtszeit ist der neue Rotenburger Glückstaler jetzt im InfoBüro der Stadt Rotenburg eingetroffen. Der Verein für Touristik und Stadtwerbung (VTS) hat die Münze prägen lassen, die ab dem 30. November in den Verkauf kommt. Als Motiv für 2010 wurde natürlich Knolli gewählt, weil ja auch am 26. September 2010 zum nun schon 25-sten Mal Kartoffelmarkt in der Kreisstadt gefeiert wird.
Auch der zweite Taler wurde beidseitig drei-dimensional aus Eisen geprägt, versilbert oxydiert in einzeln verpackt. Die Medaille kostet drei Euro und kann gegen eine Euro Aufpreis in einem kleinen Schmucksäckchen abgegeben werden. Die Auflage ist streng auf 750 Exemplare limitiert und kann nicht nachgeprägt werden. Der Taler soll dem Eigentümer im neuen Jahr viel Glück bringen. Der Talisman ist ausschließlich im InfoBüro der Stadt Rotenburg zu haben. Auch vom Taler 2009 sind noch wenige Restexemplare zu haben.


Glück für Antje Pakusch Sie bekam den Zehner mit der Nummer 3333 geschenkt

06.11.2009 SCHEIN NUMMER 3333 GEHT NACH CUXHAVEN

So kann es kommen. Da betritt eine junge Frau aus Cuxhaven das InfoBüro und wird dafür auch noch beschenkt. Als Lohn für den Kurzbesuch, bei dem eigentlich nur ein Stadtplan den Besitzer wechseln sollte, wurde der Besucherin der Rotenburger Zehner mit der Nummer 3333 feierlich überreicht. Für Antje Pakusch kam das Geschenk völlig überraschend, zumal sie vom Zehner bisher noch gar nichts gehört hatte. Nun aber weiß sie, um was es geht und hat ihren Besuch auch gleich mit einem Einkauf in Rotenburg gekoppelt.
Nahezu täglich gehen Zehner über die Ladentische im InfoBüro und bei der Shell-Station in der Harburger Straße. Der Schein hat sich zu einem ganz beliebten Geschenk entwickelt. Das ist auch verständlich, weil weit mehr als 100 Läden in der Stadt das Papier als Zahlungsmittel anerkennen. Mittlerweile haben auch die Stadtwerke die Vorteile der Wümme-Währung für treue Kunden entdeckt und verteilen Zehner mit eigenen Motiv als Belohnung für Kundentreue.

Schon zum Jahresende hin soll ein neuer Zehner mit neuem Motiv auf den Markt kommen. Dafür suchen die Leute vom InfoBüro noch nach einem geeigneten Motiv. Wer dazu eine Idee hat wird gebeten, diese im Rathaus mitzuteilen. In jedem Fall sollte dabei die querformatige Vorraussetzung für den Abdruck bedacht werden. Das Motiv wird auch nur einfarbig dargestellt. Weitere Infos rund um den Rotenburger Zehner gibt es im InfoBüro der Stadt Rotenburg (Wümme).


23.09.2009 3000 ZEHNER IN WENIGER ALS 10 MONATEN

Der Rotenburger Zehner ist in der Rotenburg ein Renner
Der Rotenburger Zehner ist in weniger als 10 Monaten fast 3000 Mal verkauft worden.
Seit dem 8. Dezember 2008 ist der Gutschein auf den Markt. Zwei verschiedenen Bildmotive (Heimatmuseum und Pferdemarkt) sind durch die Stadt in Umlauf gekommen. Die Stadtwerke haben vor Kurzem eine eigene Auflage gedruckt, um ihren Kunden "Danke!" zu sagen. Allein aus dieser Aktion sind noch einmal fast 12.000 Zehner im Umlauf.
Nun sucht der Verein für Touristik und Stadtwerbung (VTS) nach einer Idee für eine dritte Auflage, die voraussichtlich Anfang 2010 gedruckt werden soll. Vorschläge für ein Motiv sind den Mitarbeitern im Informationsbüro (E-Mail: tib@rotenburg-wuemme.de bereits jetzt willkommen. Zu beachten ist allerdings das Querformat des Scheines, der in Rotenburg rund um die Uhr (z.B. bei Shell) zu haben ist.
Angenommen wird das Papier in nahezu allen Rotenburger Geschäften.


Die nächste Serie des Rotenburger Zehners... erhielten Stromkunden der Stadtwerke Rotenburg seit Juli 2009 als Treueprämie.

26.04.2009 STADTWERKE GEBEN ZEHNER ALS TREUEPRÄMIE

Stromkunden der Stadtwerke Rotenburg können scih freuen. Die 12.000 Strombezieher finden, wenn Sie einen jährlichen Stromverbrauch von mindestens 1000 Kilowattstunden haben, ab Juli 2009 als Treueprämie einen Anforderungs-Gutschein für einen Rotenburger Zehner als Anlage zu Ihrer Jahresrechnung. Der Rotenburger Zehner mit dem Hauptgebäude der Rotenburger Stadtwerke als Motiv bekommt man dann, wenn man diesen Anforderungsschein ausfüllt und bei den Stadtwerken im Mittelweg 19 oder im Kundencenter in der Großen Straße 41 abgibt. Der Zehner kann dann, wie jeder anderer Zehner auch, in einer der Annahmestellen eingelöst werden.
[Kundenzeitschrift Stadtwerke Rotenburg 02/2009- Unsere Treueprämie für Sie PDF, 252 kB]


Jutta Sündermann und Elena Wotschal von "Ihr Platz freuen sich als jüngste Annahmestelle auf viele neue Rotenburger Zehner (Foto: Heinz: G. Gehnke)

03.04.2009 SCHNELLER ALS IM TRAUM ERWARTET

Der neue Rotenburger Zehner ist da
Es ist kaum zu glauben, aber wahr. Selbst Leute, die nur optimistisch in die Zukunft blicken, hatten damit nicht gerechnet. Die erste Auflage des Rotenburger Zehner ist vergriffen. Eigentlich sollte der Vorrat bis zu den Sommerferien reichen. Jetzt kommt aber, schon drei Monate früher als geplant, die zweite Auflage der Erfolgsidee auf den Markt.
Ab sofort gibt es im InfoBüro also einen Rotenburger Zehner mit neuem Motiv und auch mit einem eigenen Sicherheitsaufkleber. Auf der Vorderseite ist das Heimatmuseum der Kreisstadt zu sehen und Knolli hat sich als Model für den Aufkleber auf Hologrammfolie für die Rückseite zur Verfügung gestellt. Neu ist auch, dass zwei prominente Personen aus Rotenburg den Gutschein auf der Rückseite unterschrieben haben.
Der zweite Rotenburger Zehner wirkt also noch etwas mehr wie ein echter Geldschein. Die Zahl der Annahmestellen hat sich rasant entwickelt. Das zeigt, dass die Ideengeber mit dem Gutschein einen Volltreffer gelandet haben. Mehr als 1600 Zehner wurden bereits verkauft und auch in den meisten Fällen schon wieder eingelöst.
Alle Daten wurden auch mit dem Auftritt der Stadt Rotenburg verlinkt. So wird also gemeinsam an einer Sache gearbeitet, die von Hermann Koopmann (Rotenburger Journal) und Heinz G. Gehnke (InfoBüro der Stadt) erdacht und umgesetzt wurde. Bürgermeister Detlef Eichinger freut sich riesig, dass so sichergestellt werden kann, dass die Umsätze hier vor Ort getätigt werden.
Heinz G. Gehnke weist mit dem Verkaufsstart der 2. Auflage des Gutscheines auch erneut darauf hin, dass der allererste Schein nach wie vor für einen guten Zweck ersteigert werden kann. Zu sehen ist das Unikat im Stadtspeicher in der Großen Straße. Noch bis zum 15. April können dafür hier die Gebote abgegeben werden.


10.02.2009 ZEHNER AUCH IM STADTWERKE-KUNDENCENTER

Neben dem InfoBüro und der Shell-Station wird der Zehner nun zusätzlich im Kundencenter der Stadtwerke (Große Str. 41) angeboten.


So sieht der 1. Rotenburger Glückstaler aus

04.02.2009 EIN KLEINES STÜCK VOM GROßEN GLÜCK

Rotenburg hat jetzt seinen Talisman
Wer wünscht es sich nicht ein kleines Stück vom großen Glück und das besonders schon zum Valentinstag? In Rotenburg (Wümme) scheint das jetzt käuflich zu sein. Das zumindest behauptet der soeben neu gegründete „Verein für Touristik und Stadtwerbung“ (VTS). Ab sofort ist in der Kreisstadt der erste echte „Rotenburger Glückstaler“ zu haben. Der Verkauf der grafisch gelungenen Medaille hat begonnen und wie es sich für einen Taler gehört, ist er für nur drei Euro zu bekommen. [mehr...]


27.01.2009 WER KAUFT DEN ZEHNER NUMMER 1000?

Superbonus für einen Glückspilz
In den nächsten Tagen schon wird es passieren. Dann bekommt ein Zehner-Käufer nicht nur einen Gutschein für seine zehn Euro sondern noch ein Geschenk obendrauf. Wann genau nun der Zehner mit der laufenden Nummer 1000 zum Verkauf kommt, das wird natürlich nicht verraten. Aber in den nächsten zwei bis drei Wochen wird es sicher dazu kommen. Und der glücklich Käufer darf sich bereits jetzt auf eine Familienkarte für den „Wildpark Schwarze Berge“ oder für das Erlebnisbad Ronolulu für zwei Erwachsene und für zwei Kinder als Bonus freuen.
Das InfoBüro der Stadt Rotenburg hat sich zu dieser Extragabe entschlossen, weil der Rotenburger Zehner von den Bürgern so gut angenommen wird. Erst seit Anfang Dezember 2008 auf dem Markt sind nun schon fast 1000 Gutscheine in den Umlauf gekommen. Anlässe, Zehner zu erwerben, gibt es bekanntlich ohne Grenzen. Und so ganz langsam steuern die Menschen ja auch auf den Valentinstag zu. Dass es Geburtstage, Jubiläen, Hochzeiten, Zeugnisse, Geburten oder Siege beim Sport gibt, braucht wohl nicht mehr gesondert erwähnt zu werden.


25.01.2009 ROTENBURGER-ZEHNER AUF IHRER HOMEPAGE

Bei Rotenburger-Zehner.de handelt es sich um einen redaktionell gepflegten und qualitativ hochwertiger Webkatalog mit geprüften Links. Um diese gelungene Aktion der Stadt Rotenburg bekannter zu machen, würden wir uns über einen Rückverweis auf Ihrer Internetseite freuen.


Blumen von Ilona Hass für Bernd Rathje von Emigholz - der Reifentreff

23.01.2009 ZEHNER AUCH FÜR NEUE "PUSCHEN"

Reifentreff ist Nummer 100
Es ging doch schneller, als es sich die Leute vom InfoBüro der Stadt Rotenburg vorgestellt hatten. Es gibt nun tatsächlich schon 100 Annahmestellen für den Rotenburger Zehner. Mit einem kleinen Blumenstrauß wurde Emigholz - der Reifentreff begrüßt und auch sofort in die Verzeichnisse eingetragen. Für Betriebsleiter Bernd Rathje war es keine Frage, sich an der Aktion zu beteiligen und als Nummer 100 aufgenommen zu werden sei ja auch was besonderes. Heinz G. Gehnke und Ilona Haas vom Infobüro sind sicher, dass auch noch weitere Betriebe ihre Bereitschaft, den Gutschein anzunehmen, erklären werden. Und wie zu erfahren war, ist die Grafik für den zweiten Zehner bereits fertiggestellt. Ganz sicher zu Ostern hat die Kreisstadt dann ihren nächsten eigenen Gutschein.


16.01.2009 WERBUNG ORTSEINFAHRTEN

Mit diesem Motiv wird künfig an Rotenburgs Ortseinfahrten für den Rotenburger Zehner geworben


15.01.2009 10ER "RUND UM DIE UHR"

Ab sofort können die Zehner nun "Rund um die Uhr" in der Shell-Station in der Harburger Straße erworben werden. Der Kauf eines schnellen und sinnvollen Geschenkes wird so zeitunabhängig.


15.01.2009 ROTENBURGER ZEHNER ONLINE

ROWnet.de - ...ein Service der advance Unternehmensberatung GmbH - unterstützt die Initiative der Stadt Rotenburg (Wümme) in Zusammenarbeit mit der Rotenburger Kreiszeitung und informiert hier aktuell über alle Details in Zusammenhang mit dem Rotenburger Zehner.






Impressum    Kontakt    Stadt Rotenburg    Rotenburger Kreiszeitung 

© 2016 ROWnet.de ... ein Service der advance Unternehmensberatung GmbH, Rotenburg